Osteopathie bei Kindern in unserer Praxis Leipzig / Gohlis

Die osteopathische Behandlung von Säuglingen und Kindern ist eine Spezialdisziplin der Osteopathie. Säuglinge und Jugendliche sind noch mitten in der körperlichen Entwicklung. Muskeln, Gewebe und Knochen wachsen und verändern sich. Sie unterscheiden sich teilweise erheblich von denen Erwachsener.Der Wirkungsbereich von Kinderosteopathen ist vielfältig. Daher benötigen diese umfassende Kenntnisse über die Entwicklung und das Wachstum von Kindern.

Indikationen bei Säuglingen: übermäßiges Weinen, Saugstörungen, Reflux, asymmetrische Körperhaltung, Schädelasymmetrie

Indikation bei Kinder: Verhaltensauffälligkeiten, Konzentrationsstörungen, Entwicklungsrückstände, Schlafstörungen, Bauchschmerzen, Darmkrämpfen, funktionelle Haltungsabweichungen, Kieferorthopädische Anpassungsstörungen, Gesichtsknochenasymmetrien

Es ist sinnvoll zur Behandlung Befunde zur Bildgebung, Laborwerte und weitere nötige Unterlagen, die zu ihrem Beschwerdebild passen, mitzubringen, damit der Osteopath die Möglichkeiten der Therapie einschätzen kann. Nach der Behandlung braucht der Körper etwas Zeit, um auf die Behandlungstechniken zu reagieren.

Meist wird zwischen den Behandlungen mindestens eine Woche gewartet.